JUGEND 02.,07.2020

JSG HEEßEL/ALTWARMBÜCHEN – Fusion der A und B-Jugend in der Bezirksliga

Nun ist es auch offiziell beschlossen. Nachdem sich die bereits vor einem Jahr gegründete JSG Heeßel/Altwarmbüchen beider C-Jugenden so erfolgreich in der Kreisliga behaupten konnte, wurde der Entschluss gefasst, auch zukünftig im A und B-Jugend Bereich zusammen zu arbeiten. Uwe Riccardi (Abteilungsleiter Fußball TUS AWB) sowie Thomas Grieger (Jugendleiter TUS AWB) konnten sich mit den Vertretern des Heesseler SV auf eine gemeinsame Strategie verständigen. Somit freuen wir uns über die Fusion des Heesseler SV und dem TUS Altwarmbüchen zur JSG Heeßel/Altwarmbüchen.

"Leistungsorientierten Fußball fördern"

 „Dadurch kann in beiden Altersklassen, mit jeweils zwei Mannschaften, leistungsorientierter Fußball angeboten und gefördert werden“, so Uwe Riccardi. Es ist dem TUS aber weiterhin ein großes Anliegen Breitensport für alle Altersklassen anzubieten. „Egal ob hochtalentiert oder nicht. Alle Jugendlichen sollen die Möglichkeit haben in Altwarmbüchen oder Heeßel mit Spaß Fußball zu spielen, egal in welcher Liga, um auch die Lust an diesem tollen Sport nicht zu verlieren“, so Thomas Grieger noch ergänzend.

Potentiale Bündeln

Durch das Bündeln der Potentiale beider Vereine erhalten die Aktiven im Leistungs- wie auch Breitensport eine gute Ausbildung und Förderung. Beide Teams werden in der nächsten Saison in der Bezirksliga auf Punktejagt gehen und die grün-weißen Farben beider Vereine würdig vertreten.